Altweibersommer im Stubaital

Tirol von seiner schönsten Seite

NEU!
Altweibersommer im Stubaital
Altweibersommer im Stubaital
Altweibersommer im Stubaital
Altweibersommer im Stubaital

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Nürnberg, München, Innsbruck und schon sind wir an unserem Urlaubsziel angelangt, dem wunderschönen Stubaital, einem Seitental des Wipptales. In einem familiär geführten 3* Hotel werden Sie herzlich willkommen geheißen.

2. Tag: Heimat-Tälerfahrt

Es wird eine traumhaft schöne Landschaftsfahrt, denn wir erkunden heute einige Seitentäler des Wipptales. Dafür verlassen wir unser Stubaital und besuchen das Gschnitztal, das Obernbergtal und das Schmirntal. Jedes der Täler hat seine eigene verträumte Schönheit, mit kleinen Gebirgsbächen, blumenreichen kleinen Ortschaften und den grandiosen Ausblicken auf die herrliche Bergwelt der Stubaier und Zillertaler Alpen. Unterwegs bleibt Zeit für gemütliche Spaziergänge, zum rasten und staunen. Außerdem wird es die Gelegenheit geben, auf einem Bio-Bauernhof Käse und Speck zu verkosten.

3. Tag: Alpentäler-Fahrt – Sellraintal & Ötztal

Wir schlagen unseren Radius heute etwas weiter und besuchen als erstes das ursprüngliche Sellraintal, welches ein Seitental des Inntales ist. Der schluchtähnliche Eingang in das Sellraintal lässt anfangs noch nicht erahnen, dass sich dieses Hochtal ab der Gemeinde Sellrain langsam weitet und die Blicke auf eine imposante Bergszenerie der Stubaier Alpen frei gibt. Seilbahnverdrahtete Berghänge und große Hotelkomplexe, werden Sie hier aufgrund des sanften Tourismus nicht vorfinden, dafür aber unverstellte Blicke auf die Berge und eine traditionelle Berglandwirtschaft. Das Ski-Resort Kühtai in 2000 m Höhe liegt auf unserem Weg, ebenso wie das bekannte Ötztal. Zahlreiche Orte liegen auf unserer Strecke, so z.B.  der Hauptort des Ötztales, Ötz, das für seine Friedensglocke bekannte Telfs und Seefeld.

4. Tag: Ein freier Tag

Im Stubaital ist es so schön, deshalb bleiben wir heute vor Ort. Unser Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum Fulpmes entfernt, so dass Sie auch einmal gemütlich durch den Ort schlendern können, oder Sie nutzen die Kreuzjochbahn und entschweben dem Tal, um die beste Aussicht von oben zu genießen. Im Nachbarort Mieders bringt Sie die Serlesbahn und  in Neustift die Elferbahn in die Höhe. Öffentliche Verkehrsmittel verbinden die Orte miteinander. Unser Reiseleiter wird Ihnen einige Tipps zur Freizeitgestaltung für diesen Tag geben.

5. Tag: Innsbruck und die Nordkette

Die Tiroler Landeshauptstadt ist klein genug, um fast alles fußläufig erreichen zu können, aber auch groß genug, um alles zu bieten, was eine Stadt so braucht. Vorerst unternehmen wir eine kleine Stadtrundfahrt und dann geht es zu Fuß weiter, durch den Hofgarten der Hofburg-Kirche hin zum goldenen Dachl in der Altstadt. Berühmt berüchtigt ist natürlich die direkt aus dem Stadtzentrum beginnende Nordkettenbahn. Sie bringt Sie in nur ca. 20min in den größten Naturpark Österreichs! Der atemberaubende 360°-Blick mit Innsbruck auf der einen Seite und dem Naturpark - Karwendel auf der anderen Seite hinterlässt Eindrücke, die bleiben. (Ausweichprogramm bei schlechter Witterung.)

6. Tag: Heimreise

Termine und Preise

26. Sep - 1. Okt 2020
6 Tage : Doppelzimmer p. P. 560 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 60 EUR