Bratislava – Kleine Karpaten

Ostern an der schönen blauen Donau

NEU!
Bratislava – Kleine Karpaten
Bratislava – Kleine Karpaten
Bratislava – Kleine Karpaten
Bratislava – Kleine Karpaten

Die Slowakei ist ein kleines Land mit bemerkenswert großer Vielfalt. Zum einen schöne Städte wie Bratislava, Trnava und Piestany, mit beachtlicher Bausubstanz und Heilwässern, zum anderen die wunderbare Natur der Karpaten, mit ihren Mischwäldern und Weinbergen, aber auch hübschen Dörfer mit versteckten Kleinoden, wie Wein­kellern und Töpfereien. Lassen Sie sich überraschen von einem „relativ“ jungen Land mit alter Tradition.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Bratislava
Abfahrt am Morgen. Über Prag und Brünn gelangen wir in die Slowakei und nähern uns am Nachmittag der Hauptstadt Bratislava. Unser Hotel befindet sich am Stadtrand von Bratislava.

2. Tag: Stadtbesichtigung Bratislava & Freizeit
Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Burg. Für Maria Theresia wurde das Anwesen zur Sommerresidenz umgebaut und Sie werden, wie die Königin von Ungarn selbst, den atemberaubenden Ausblick auf Bratislava und das blaue Band der Donau genießen. Durch die Altstadt schließt sich ein Rundgang an, bei dem Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden. Dazu gehören u.a. das historische Nationaltheater, der Primatialpalast – größter Palast der Stadt und einst Winterresidenz der ungarischen Erzbischöfe, sowie der Martinsdom, bekannt als Krönungskirche. Danach bleibt Zeit für einen individuellen Bummel durch die Stadt oder entlang der Donau, einem Mittagessen in einem typischen Restaurant oder zum Verweilen in einem der hübschen Cafe`s. Sie können auch auf den Aussichtsturm UFO auffahren und aus einer Höhe von 95 m die Stadt betrachten.

3. Tag: Ausflug in die Kleinen Karpaten
Die Kleinen Karpaten, unweit von Bratislava gelegen, sind ein Landschaftsschutzgebiet. Die sanften, mit Laubwäldern überzogenen Hügel, sind gespickt mit zahlreichen Burgen, teilweise schon Ruinen und romantisch anmutenden Weinbergen. Die Landschaft wirkt malerisch und freundlich und ist, dank eines dichten Wanderwegenetzes, ein beliebtes Ausflugsgebiet. Die  schönste Burg der Gegend ist Hrad Cerveny Kamen (Burg Roter Stein). Diese monumentale Festung gehörte damals zur Spitze der militärischen Abwehrstrategie und war aufgrund ihrer mittelalterlichen Ansehnlichkeit jüngst auch Kulisse für verschiedene Filmaufnahmen, wie z.B. Drachenherz. In dem Städtchen Modra Pezinok, befindet sich eine typisch habaner Keramikmanufaktur, namens „Majolika“. Neben der bekannten Gebrauchskeramik, gibt es hier auch die schön glasierten Ostereier und Winterkugeln zu sehen. Am Ende des Tages landen wir in einem Weinkeller zur Verkostung und zum Abendessen mit Musik.

4. Tag: Ausflug nach Trnava & Piestany
Dieser Ausflug gewährt uns Einblicke in zwei sehr unterschiedliche Städt. Trnava ist die älteste königliche Freistadt der Slowakei und gilt mit ihren 19 Kirchen auch als „Slowakisches Rom“. Das historische Zentrum ist Teil des denkmalgeschützten Stadtgebietes und die sehr gut erhaltenen Festungsmauern sind einzigartig und gehören heute zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ihrer Art in Europa. Die weltbekannte Kurstadt Piestany wurde aufgrund des geothermalem Heilwassers und sulfathaltigen Heilschlammes berühmt. Die außerordentliche Heilwirkung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates ist weltweit einmalig. Nach der Besichtigung der Innenstadt mit Kurinsel und Kolonade, bleibt Zeit für eine indiv. Kaffeepause.

5. Tag: Auf Wiedersehen…
… in der Slowakei.

Termine und Preise

18. - 22. April 2019
5 Tage : Reisepreis p. P. 399 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 72 EUR