Die Zentralschweiz von Oben –

von Unten und Mittendrin

NEU!
Die Zentralschweiz von Oben –
Die Zentralschweiz von Oben –
Die Zentralschweiz von Oben –
Die Zentralschweiz von Oben –

So haben Sie die Zentralschweiz sicher noch nie erlebt. Wir entdecken die Region ganz neu, ohne dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu verpassen. Aber es hat sich viel getan in den letzten Jahren und es lohnt sich auch einmal abseits der großen Touristenströme zu schauen und neue Angebote anzunehmen. Was selbstverständlich immer noch da ist, ist die umwerfende Schönheit der Natur!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Abfahrt am frühen Morgen. Über Chemnitz, Nürnberg und Ulm erreichen wir unseren Übernachtungsort am Vierwaldstätter See. Unsere Hotelanlage bietet einen wunderbaren Blick über den See und die umliegende Bergwelt.

2. Tag: Schwyz – Stoos – Fronalpstock – Husky Lodge
Der lebhaften Kleinstadt Schwyz verdankt die Schweiz ihren Namen. Bekannt ist Schwyz auch für das Schweizer Militär-Taschenmesser. Besonders hübsch ist der Ortskern mit seinen stattlichen Patrizierhäusern. Eine wunderschöne Bergidylle mit atemberaubenden Aussichten bietet Ihnen das Ausflugsparadies Stoos-Fronalpstock. Mit der steilsten Standseilbahn der Welt  gelangen Sie auf das sonnige Hochplateau Stoos, in 1300 m Höhe. Der gleichnamige Ferienort bietet schöne Spazierwege. Wer die Aussicht vom Gipfel genießen möchte, schwebt mit der Sesselbahn (Mehrpreis – ca. 20,– €) hinauf und genießt den Blick von der Aussichtsplattform. In den Bergrestaurants bleibt Zeit für eine individuelle Pause. Außerdem besuchen wir eine Husky-Lodge. Sie ist das Zuhause von 30 Siberian Huskies. In Begleitung eines Gästeleiters besichtigen Sie das schön ausgebaute Gehege erfahren gleichzeitig viel Wissenswertes über die Arbeit, Haltung und den Charakter der zutraulichen Schlittenhunde. Streicheln erlaubt!

3. Tag: Gotthard-Basistunnel & Sustenpass
Mit 57 km ist der Gotthard-Basistunnel der längste Eisenbahntunnel der Welt. Ein Fenster im Tunnel ermöglicht Ihnen bei dieser Führung die direkte Sicht auf die vorbeirauschenden Züge. Bei einer Filmpräsentation und in der spannenden Ausstellung erfahren Sie von Ihrem Führer viel Wissenswertes über den spektakulären Bau dieses Jahrhundertwerks. Sie werden beeindruckt sein! Spektakulär war auch der Bau des Sustenpasses. Er war die erste, eigens für den Autoverkehr konzipierte  Passstraße im Alpenraum  und wurde 1945 eröffnet. Die Kurvenreiche Strecke gibt wundervolle Blicke auf die umliegende Bergwelt frei.

4. Tag: Stanserhorn & Rundfahrt Vierwaldstätter See
Das 1898 m hohe Stanserhorn gehört zu den wunderschönen Unterwaldner Voralpen und ist der Hausberg von Stans. Er  gibt überwältigende Blicke über die Alpenkette, zehn Schweizer Seen, den Stanser Talboden und das Engelbergertal frei. Mit der historischen Stanserhorn-Bahn bezwingen Sie die Hälfte des erlebenswerten Berges und weiter geht es mit der doppelstöckigen „CabriO-Seilbahn“. Diese Weltneuheit verfügt über ein offenes Oberdeck. Einen Aufenthalt verdient aber auch die charmante Stadt Luzern. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist wohl die Kapellbrücke, aber Luzern ist insgesamt ein Schmuckstück. In Brunnen angekommen, besteht für Sie die Möglichkeit eine ca. 1stündige Schifffahrt nach Flüelen zu unternehmen. Genießen Sie die erholsame Fahrt übers Wasser.

5. Tag: Heimreise

Hotel

Bemerkung zum Hotel:

Unsere Hotelanlage befindet sich in einer wunderschönen Lage mit Blick auf den Vierwaldstättersee. Zur Hotelanlage gehören 4 Häuser, die direkt nebeneinander liegen. Nur das Haupthaus verfügt über einen Lift. Gepäckservice kann vom Hotel gestellt werden. Personen mit Gehbehinderung geben dies bitte bei der Buchung bekannt.

Termine und Preise

16. - 20. September 2019
5 Tage : Reisepreis p. P. 650 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 95 EUR